Tech 21 Boost Bass Chorus

Wenn es um Effekte bei einem Bass geht, sind die meisten Bassisten eher abgeneigt und gehören der Fraktion “ich spiele clean” an. Wenn überhaupt dann nur zuschalten, wenn es absolut nötig ist und dann sollte der Grundsound des Instrumentes nicht beeinflusst werden und genau so arbeitet der Tech 21 Boost Bass Chorus. Also was für eben diese Sound Puristen.

Das Pedal selbst ermöglicht dem Nutzer eine Vielzahl an verschiedenen Sounds das bestimmt jeder den Sound findet, den er am gerne hätte. Über den Mix Regler lässt sich das Dry/Wet Verhältnis einstellen. Also der Anteil des unbearbeiteten Originalsignals und der des Effektsignals. Der Regler Speed legt die Modulationsgeschwindigkeit des Effektes fest, über den Ton Regler kann man wahlweise das hohe oder das tiefe, basslastige Frequenzband etwas anheben. Der Depth Regler stellt die Tiefe des Effektes ein, also wie weit er sich im Sound bemerkbar macht. Bei diesem Regler ist Vorsicht geboten, wenn man nur einen leichten Effekt erreichen will, sollte man hier ganz langsam die richtige Position ermitteln.

Experimentieren sollte man an sich eine Weile mit diesem Pedal, denn man hat sehr viel Möglichkeiten und muss erst einmal herausfinden, wie sich die Regler untereinander beeinflussen. Über den Level Regler kann man das Ausgangssignal noch einmal in der Gesamtlautstärke boosten. Der Boost ist sehr neutral und beeinflusst den Sound kaum.

Mit dem Detune Regler kann man den Choruston stufenlos um einen Viertelton herauf oder herabstimmen. Damit kann man den Sound deutlich breiter machen, sodass er mehr Raum einnimmt und deutlich an Präsenz gewinnt. Die Multivoice Funktion ermöglicht es den Effekt sowohl über als auch unter dem Originalton anzusiedeln. Leider ist die Bedienung hier etwas umständlich, denn der Knopf ist schlecht zu erreichen. Was es Live eigentlich unmöglich macht diese Funktion zu bedienen.

Fazit

Beim Tech 21 Boost Bass Chorus überzeugt sowohl der grandiose Klang als auch die saubere und solide Verarbeitung. Die unzähligen Variationsmöglichkeiten bieten eine große Anzahl an möglichen Sounds. Das einzige Manko ist der schlecht erreichbare Multi Voice Schalter. Darüber kann man angesichts der Vorteile aber hinwegsehen.

Informativ? Teile unseren Artikel mit Deinen Freunden

BB-Code (Foren):

HTML:

Click on a tab to select how you'd like to leave your comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>