Digitech RP500 Test

Das Digitech RP500 ist ein solides Multi-Effektgerät das auf jeden Fall mit den großen wie dem Boss GT-10 mithalten kann. Die Verarbeitung ist absolut tadellos. Das Metallgehäuse macht einen sehr stabilen Eindruck und das Design an sich macht auch wirklich was her. Die gute Verarbeitung hat natürlich auch sein Gewicht, stolze 3,5 Kilo wiegt das Multi-Effektgerät. Dafür hat es aber auch sehr viele qualitativ hochwertige Effekte mit an Bord. Gleich 18 verschieden Verzerrer Modelle von leicht angecrunched bis zur vollen Metal-Zerre ist hier alles vertreten. Hinzu kommen noch 53 verschiedenen Amp-Modellings die den Sound auf eine ganz eigene Art formen. Oben drauf bekommt man noch 22 Boxen-Simulationen. Diese kann man bei Bedarf aber auch ausschalten. Ebenfalls 53 verschiedene zusätzliche Effekte bekommt man mit dem Digitech RP500 von Chorus, Phaser bis zum Octaver ist alles dabei was man als Gitarrist benötigt.

Die Bedienung des RP 500 ist kinderleicht und ungewöhnlich intuitiv über 5 Fußtaster kann man den zuvor ausgewählten Effekt zu und abschalten. Die Auswahl erfolgt über sechs kleine Regler unter dem Display. Zusätzlich bekommt man noch ein Expression-Pedal für WahWah oder Volume Effekte. Eine Bypass Funktion und ein Tap Tempo Schalter um beispielsweise das Tempo des Delays per Fußtaster einzutippen sind auch mit dabei. Über den eingebauten USB-Anschluss und die mitgelieferte Software kann man sein persönliches Setup am Computer weiterbearbeiten. Man kann auch mit Hilfe des Apple iPad Camera Connetion Kit ein iPad/iPad 2 an das RP500 anschließen.

Der Betrieb des Digitech RP500 erfolgt über das mitgelieferte Netzteil. Gitarristen die das Gerät mit zu einem Konzert mitnehmen wollen sollten sich auf etwas mehr Platzbedarf einrichten die folgenden Maße entsprechen den direkten Abmessungen des RP500: 495 x 57 x 222 mm (BxHxT)

Fazit

Eine Anschaffung, die sich für jeden Gitarristen lohnt. Die Qualität der Effekte ist sehr gut und durchaus Live tauglich. Alle Effekte einzeln würden wahrscheinlich weit über dem zehnfachen Wert des RP500 liegen. Hier liegt eindeutig die Stärke von Digitech, Multieffektgeräte. Lange sagte man den Multibodentretern nach das Sie nicht an die klangliche Qualität, der Einzel-Effekte rankommen. Das Digitech RP500 setzt diesem Gerücht nun ein für alle Mal etwas entgegen.

Informativ? Teile unseren Artikel mit Deinen Freunden

BB-Code (Foren):

HTML:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.