Boss PS-6 Harmonist

Das PS beim Boss PS-6 Harmonist steht für Pitch-Shifter, doch das Effektgerät kann weit mehr als das.

Verfügbare Modi:

  • S-Bend
  • Detune
  • Pitch Shifter
  • Harmony (Major und Minor Keys)

Das Gerät ist wie für Boss typisch supersolide verarbeitet und lässt keine Wünsche offen. Das Gehäuse aus gegossenem Metall ist sehr robust und ist somit hundertprozentig “road” tauglich.  Der PS-6 von Boss ist denkbar einfach zu Bedienen, über vier Regler auf der Vorderseite des Gerätes lassen sich die nötigen Parameter einstellen. Man hat fünf verschiedene Modi zur Auswahl Major und Minor sind die Harmonist Funktionen. Zusätzlich hat man noch den Detune, Pitch Shifter und den S-Bend Modus.

Die Harmonist Funktion ist in der Lage dem vom Gitarristen gespielten Ton einen künstlichen Ton in einem passenden, zuvor am Key Regler ausgewählten Intervall zuzufügen. Das Tolle an diesem Sog. intelligenten Pitch Shifter ist das Er nicht einfach stur einen Ton in einem gewissen Abstand hinzuaddiert. Bewegt man sich beispielsweise in der Tonart C-Dur und hat das Intervall Terz ausgewählt, erkennt der PS-6 automatisch wann die große Terz und wann die kleine nötig ist und bleibt so immer in der Tonleiter. Im Modus Pitch Shifter wird eben genau die besagte Funktion abgeschaltet und das Pedal addiert immer den Ton im gleichen Intervall hinzu.

Der Detune Modus fügt dem original Signal ein oder zwei leicht verstimmte (=detunded) Stimmen hinzu. Dies erzeugt einen Chorus artigen Effekt. Im Super Bend Modus werden Tonhöhenverschiebungen um bis zu +4 Oktaven ausführen dieser Effekt ist ähnlich dem Vibratohebel an der E-Gitarre.

Fazit

Ein sehr guter Pitch Shifter, der mit seinem breiten Spektrum an verschiedenen Sounds eigentlich alles liefert, vom coolen Lead Sound bis hin zu ganz und gar Band untauglich aber dennoch sehr guten Sounds.

Informativ? Teile unseren Artikel mit Deinen Freunden

BB-Code (Foren):

HTML:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.